Dr. Schrader & Kollegen

Internistische & Hausarzt Praxis





Unter Chirotherapie versteht man Diagnose und Therapiemaßnahmen am Bewegungsapparat - vor allem der Wirbelsäule - mit denen Funktionsstörungen ermittelt und manuell behandelt werden können.

Als meist synonym verwendeten "Begriff" spricht man auch von "manueller Therapie".

Ausgehend von der Vorstellung einer "Gelenkblockade" hat sich ein Behandlungskonzept entwickelt, das über gezielten Einsatz von Lagerungs- und Grifftechniken diese Blockade löst und damit Schmerzzustände im Bereich des Bewegungsapparates rasch bessern kann.

Zum Teil können auch Symptome "Innerer Organe" durch diese Blockaden hervorgerufen oder unterhalten werden und  sind hiermit einer Therapie zugänglich. Hierzu gehören zum Beispiel: Migräne bei Dysfunktion im Bereich der Halswirbelsäule, Schwindel, Brustschmerzen, Hexenschuß, Schluckbeschwerden, etc..

Hier werden Gelenkblockaden vor allem im Bereich der Wirbelsäule gelöst, die zu Schmerzen, z.B. im Bereich des Brustkorbes, führen können. Durch entsprechende Lösungs- und Grifftechniken dieser Blockade gelingt es dann Schmerzzustände zu beseitigen oder zumindest zu bessern